Unser Angebot  

Betreuungsgruppe  

Mensch ärgere dich nicht spielen das macht Spaß.
Geist und Körper in geselliger Runde beleben.
Gruppenbetreuung hilft gegen Vereinsamung.
Foto: Alexander Zimmermann / MIchael Thiermeyer

Für Pflegebedürftige bieten wir stundenweise Betreuung an.

Das Angebot richtet sich an Pflegebedürftige der Pflegegrade 1 bis 5, insbesondere solche mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen.

Wir geben diesen Menschen die Möglichkeit, Kontakte aufzubauen und Gemeinschaft zu erfahren. Sie sollen nicht in die Isolation verfallen. Gleichzeitig entlasten wir hiermit die Angehörigen.

Ziel ist es, die Angehörigen für einige Stunden von der Betreuung zu entlasten. Denn der Alltag stellt große Herausforderungen an den Erkrankten und seine Betreuungspersonen. Die psychischen Belastungen sind immens.
Die Angehörigen können diese Zeit zum Beispiel für Einkäufe und Arztbesuche nutzen.

In unserem Räumen treffen sich die Betroffenen monatlich einmal zu Kaffee und Kuchen, Gesprächen und Spielen. Hier erfahren die Gäste Geselligkeit in einem Rahmen, der auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Die speziell ausgebildeten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Stilla Schneider und Rosa Störmer sowie Berta Hausner und Marianne Regensburger leiten die Gruppen. Wir bieten eine individuelle 1:1-Betreuung an.

Bei Demenz stellt die Pflegekasse dem Pflegebedürftigen neben den bisherigen Leistungen zusätzlich 125 Euro je Monat für die Finanzierung weiterer Betreuungsleistungen zur Verfügung. Wichtig: Dieser Betrag wird nicht pauschal ausgezahlt, sondern nur nach Inanspruchnahme einer Leistung erstattet.

Bis zu 1.612 Euro im Kalenderjahr können über die Verhinderungspflege in Anspruch genommen werden, wenn seit der Einstufung die Angehörigen mindestens ein halbes Jahr gepflegt worden ist.
Bei der Beantragung dieser Leistungen sind wir gerne behilflich.

Die Gruppe steht jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat
von 13:30 bis 17:00 Uhr für kranke Menschen offen.

Unsere Termine entnehmen Sie bitte unter Aktuelles

Interessenten können die Betreuungsgruppe kostenlos und unverbindlich testen.

Wir betreuen stundenweise altersverwirrte Menschen auch zu Hause. Zum Beispiel einmal in der Woche über einen längeren Zeitraum oder spontan bei einem kurzfristig auftretenden Bedarf.