Unser Angebot  

Stundenweise Betreuung zu Hause

 

Der Patient genießt den Spaziergang im herbstlichen Laub.
Der Patient genießt den Herbstspaziergang.
Bild Alexander Zimmermann / Michael Thiermeyer

"Stundenweise Betreuung" ist ein Angebot, das wir als Alternative oder Ergänzung zur Tagespflege entwickelt haben. Es richtet sich an pflegebedürftige und andere Menschen mit Demenz (Altersverwirrtheit) sowie geistigen Behinderungen und psychischen Erkrankungen. Von Fachkräften sowie geschulten Helfern werden sie nicht den ganzen oder halben Tag lang, sondern für einige Stunden betreut.

 

Das Angebot eignet sich für pflegende Angehörige, die einmal eine bestimmte Zeit am Tag für eigene Bedürfnisse oder nötige Besorgungen z. B. Arztbesuche, Behördengänge und Einkäufe in Anspruch nehmen möchten.

Geschulte Helferinnen und Helfer betreuen kranke und pflegebedürftige Menschen nach Absprache mit den pflegenden Angehörigen stundenweise in der gewohnten häuslichen Umgebung. Dies ist besonders dann notwendig, wenn der Betroffene das Haus nicht mehr verlassen kann oder durch einen Ortswechsel zu sehr belastet wird.

Die Helferinnen und Helfer leisten keine Pflege, sondern betreuen die Betroffenen während der Abwesenheit der Angehörigen. Bei der Planung der Einsätze wird auch berücksichtigt, dass möglichst immer dieselbe helfende Person in den Familien ist. Dadurch können Beziehungen wachsen, die gerade für einen Menschen mit Demenzerkrankung sehr wichtig sind.

Die Betreuung kann regelmäßig erfolgen, zum Beispiel zweimal pro Woche über eine längere Zeit, oder spontan bei einem kurzfristig auftretenden Bedarf.