Behindertenfahrzeug  

Mobil mit dem Behindertenfahrzeug der Caritas-Sozialstation Greding

 

Alle freuen sich über das neue Behindertenfahrzeug. 
Das eigene Behindertenfahrzeug wird gleich getestet.
 Foto: Irene Tratz

Mit dem Projekt „Behindertenfahrzeug für eine barrierefreie Fahrt“ wagten wir etwas vollkommen Neues. Getreu dem Zitat von Joseph Joubert: “Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen. Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen.“

Wir sind der Meinung, dass gehbehinderten Menschen trotz Handicap Wünsche haben und auch am öffentlichen Leben teilnehmen wollen. 

 Das Fahrzeug ist professionelle ausgestattet:

  •  Das Fahrzeug ist mit ausklappbarer Rampe ausgestattet. Damit können Gehbehinderte ohne Kraftaufwand und rückenschonend ins Auto gebracht werden - ganz ohne Heben und Umsetzen.
  • Der Rollstuhl wird mit speziellen Gurten am Fahrzeugboden befestigt.
  • Für die Sicherung des Rollstuhlfahrers gibt es einen Becken- und einen Schulterschräggurt.  
  • Zusätzlich ist eine extra eingebaute Rücken- und Nackenstütze für den Rollstuhlfahrer angebracht.
  • Eine Begleitperson kann am Beifahrersitz bequem Platz nehmen.

Ab sofort können sich Mitglieder der Krankenpflegevereine in der Großgemeinde Greding dieses Behindertenfahrzeug samt Fahrer ausleihen.
Fragen über die Ausleihmodalitäten können bei der Caritas-Sozialstation Greding unter der Tel. Nr. 08463/9358 erfragt werden.